H.O.Veranstaltungskalender
facebook
     
"Es war die Lerche"
(Ephraim Kishon)

Regie: Rita Schaller

Spielzeit: seit September 2018
  Lerche - Plakat
Darsteller
  Julia
... Dagmar Jara
Romeo
... Konrad Walzer
W. Sh.
... Roland Stegemann
Lucretia
... Nadja Müller / Alexandra Tuschka
Pater
... Konrad Walzer
Amme
... Dagmar Jara
     
Inhalt
  Ein Klassiker von Ephraim Kishon, liebevoll entstaubt und auf die Bühne gebracht. Romeo und Julia leben und nach etwa 25 Jahren können wir auf die Szenen ihrer Ehe blicken. Das Ideal der großen Liebe scheint rettungslos verloren. Doch nicht dieser Fakt allein, sondern vor allem ihre Lebensart ist es, die dem Meister, William Shakespeare, sehr missfällt. Und so entsteigt er dem kühlen Grab, um seinem größten Liebespaar gehörig den Kopf zu waschen. Wie dieses Stück endet und ob Ideal oder Wirklichkeit siegen, sollten Sie sich ansehen und mit uns herzhaft darüber lachen.

Ein heiteres Trauerspiel in 2 Akten.


Spieldauer: ca. 1:15h mit Pause

Premiere: 08. September 2018
    Regieassistenz | Brigitte Wietasch
Bühne | Rita Schaller / H.O.Theater
Kostüme | H.O.Theater
Licht + Ton | Gregor Kinast
Plakat/Postkarten/Programmheft | Sarah Rolle
Fotos | Conny Haufe
Aufführungsrechte | Deutscher Theaterverlag